You are viewing an old version of this page. View the current version.

Compare with Current View Page History

« Previous Version 5 Next »

Grundsätzlich passt sich der Alarmgeber den E-Mails an, und nicht anders herum. Haben Sie jedoch die Gelegenheit den Inhalt der E-Mail frei zu gestalten, so empfehlen wir die Auswertungsart ILST1, da sie nicht nur einfach zu erstellen und zu konfigurieren ist, sondern die E-Mail auch weiterhin für Menschen übersichtlich lesbar bleibt.

Dafür einfach zeilenweise die verschiedenen Parameter [Einsatzstichwort, Einsatznachricht, Einsatzadresse, Alarmschleife(n), Alarmierte Fahrzeug(e)] einleiten, also z. B.:

Stichwort: Feuer1

Nachricht: brennt Papierkorb […]

Einsatzadresse: Musterstr 12, Musterstadt

Koordinaten: 51.2283,7.0654

Fahrzeuge: ID1, ID2, usw. (z.B. OPTA oder ei

ndeutige Bezeichnung)

Gruppen: RIC 1,RIC (alarmierte Schleifen) z.B. 34567

Die RIC für die Gruppen muss dann im Bereich Verwaltung → Personal → Gruppen im richtigen Feld eingetragen werden um die Zuordnung herzustellen. Wenn die RIC 34567 dann in der Mail vorkommt, wird die Alamierung an die Gruppe Führungskräfte gepusht.

Eintrag für die Gruppen RIC

Um die alamierten Fahrzzeuge im Monitor anzuzeigen, muss dem jeweligen Fahrzeug auch eine eindeutige ID zugewiesen werden.

Das dazugehörige Feld finden Sie unter Verwaltung → Einstellungen → Fahrzeuge.

Fahrzeug ID

Beachten Sie, dass mehrere Gruppen und Fahrzeuge durch , getrennt werden müssen, also z. B. Gruppe: RIC1,RIC2

Verwandte Artikel



  • No labels