Verfügbarkeit

Die Nutzung der "Dräger Smart Rescue System"-Schnittstelle steht in allen Versionen von DIVERA 24/7 zur Verfügung.



Was ist das Dräger Smart Rescue System?

https://www.smart-rescue.info/

Bestmöglich informiert in jedem Einsatz

Das Dräger Smart Rescue System ist dein digitales Einsatzinformationssystem. Greife unmittelbar auf einsatzbezogene Informationen zu und verschaffe dir einen umfassenden Überblick von der Alarmmeldung bis zu Objekt- und Gebietsinformationen.

Das intuitive System ist einfach anwendbar und erfordert keine besonderen Vorkenntnisse oder aufwendige Schulungen.

So bist du bestmöglich informiert in jedem Einsatz.




Funktionen

  • Automatische Übertragung der Einsatzdaten inkl. der alarmierten Fahrzeuge von DIVERA 24/7 an das Dräger Smart Rescue System.




Schritt-für-Schritt Anleitung

Schritte im Datenportal von Dräger Smart Rescue


Im Portal von Dräger Smart Rescue einloggen.

https://dsrs.draeger.com/

Im Hauptmenü auf den Menüpunkt "Mandantenverwaltung" klicken.

Unter "API-Konfiguration" den Button "Token erzeugen" klicken und das nun erzeugte Token kopieren.




Das Token muss mit dem Präfix "NDY=:" kopiert werden.

Unter Benutzerverwaltung finden wir im Feld "Fahrzeug" die Bezeichnung des Fahrzeuges, welches wir für Übernahme der Fahrzeuge benötigen.





Schritte in DIVERA 24/7


Allgemeine Schritte


In der Verwaltung zum Menüpunkt Schnittstellen → Datenübergabe navigieren.

Im Bereich der Schnittstelle "Dräger Smart Rescue System" klicken wir auf das kleine Zahnrad "" und aktivieren die Schnittstelle.

Den aus dem Dräger Portal kopierten Authkey geben wir nun hier ein.

Anschließend bestätigen wir die Änderung mit einem klick auf speichern. (Oben links)




Schritte zur übernahme der Fahrzeuge


Aus der "Mandantenverwaltung" bekommen wir den Namen des Fahrzeuges.

Diesen müssen wir im jeweiligen Fahrzeug in DIVERA 24/7 hinterlegen.

In der Verwaltung zum Menüpunkt Setup→ Fahrzeuge navigieren.

In der Liste der Fahrzeuge wählen wir ein Fahrzeug aus und klicken auf das "Drei-Punkte"-Menühier wählen wir bearbeiten.

Im Feld "ISSI" muss der Fahrzeugname des jeweiligen Dräger Fahrzeug-Benutzers eingetragen werden. (Bspw. ELW1)


Mehrere ISSIs

Sollten mehrere ISSIs notwendig sein, bspw. für eine Statusübernahme durch TETRAcontrol können die Werte mittels Komma getrennt werden.