Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer,

es ist wieder einiges los im Universum von DIVERA 24/7. Wir informieren Sie heute über die nächsten Wartungsarbeiten sowie über die Fortschritte in der Entwicklung. Und wir laden Sie herzlich zur nächsten großen Online-Veranstaltung der Digitalen Helfer ein.

Wartungsarbeiten 31.05.2021 ab 23 Uhr

In der Nacht von Montag, 31. Mai auf Dienstag, 01. Juni finden ab 23 Uhr wichtige Aktualisierungen der Software und der Server-Infrastruktur statt.


Dabei handelt es sich unter anderem um Behebung eines Fehlers, der bei der Autorisierung von Endgeräten am Server auftritt. Dieser führte beim dauerhaften Betrieb des Alarmmonitors mit Autologin in unregelmäßigen Abständen zu einer Fehlerseite. Vielen Dank allen, die uns bei der Fehlersuche u.a. durch Logdateien unterstützt haben!


Während der Wartungsarbeiten kann es für kurze Zeit dazu kommen, dass DIVERA 24/7 nicht erreichbar ist. Falls anschließend Probleme bestehen sollten, finden Sie aktuelle Informationen und Lösungen wie immer unter www.divera247-status.de

Aktuelles aus der Entwicklung

In den letzten Monaten hat unser Entwicklerteam für viele Verbesserungen gesorgt. Nichts alles ist für die Endanwender:innen sichtbar. Im Hintergrund profitieren natürlich alle Einsatzkräfte von den erzielten Fortschritten hinsichtlich Stabilität und Ausfallsicherheit.

  1. Neben deutlich höherer Performance wurden die direkten Schnittstellen zu den Einsatzleitsystemen ausgebaut, so dass immer mehr Anwender vollautomatisch und blitzschnell von ihrer Leitstelle benachrichtigt werden – ohne Umweg, als zuverlässige Redundanz, mit qualifizierter Rückmeldefunktion und Übertragung der Fahrzeugstatus.
  2. Administratoren der ALARM-Version können die Rechnungen bequem in den Vertragsdaten abrufen. Auch die Nachbestellung von Benutzerlizenzen und Zusatzmodulen ist für unsere Kunden von DIVERA 24/7 ALARM ab sofort direkt über die Verwaltung möglich.

Wir können es kaum erwarten, Ihnen neue Funktionen vorzustellen. Ein Veröffentlichungsdatum steht zwar noch nicht fest, aber freuen Sie sich unter anderem auf folgende Updates:

  1. Zusätzlich zu den Einstellungen in den Alarmvorlagen werden es die neuen Alarm-Regeln ermöglichen, die eigene AAO individuell abzubilden und Szenarien anhand der Kombination verschiedener Kriterien auszulösen. Steuern Sie die Empfänger sowie Reihenfolge der Fahrzeuge nach Uhrzeit, Wochentag oder per Fallunterscheidung: Je nachdem, ob sich der Einsatzort inner- oder außerorts befindet.
  2. Das Alarm-Dashboard als designierter Nachfolger des aktuellen Alarmmonitors erhält in der nächsten Version eine noch flexiblere Anordnung von Widgets und wird den Auto-Login unterstützen.

Näheres dazu erfahren Sie im nächsten Newsletter.

Online-Veranstaltung der Digitalen Helfer – Fortsetzung im Juni

Die Veranstaltungsreihe „Digitale Helfer“ geht in die nächste Runde. Vom 07. – 11.06.2021 widmen wir uns der Frage, wie insbesondere die ehrenamtlichen Rettungskräfte mit wenig Aufwand möglichst viel erreichen.

Zusammen mit iKAT, rescueTABLET, Status3 IT und Anwendern der Feuerwehren und Hilfsorganisationen stellen wir jeden Abend von 18 – 20 Uhr praxiserprobte Lösungen vor, die den Dienst- und Einsatzalltag von Einsatzkräften optimieren.

Bringen Sie Ihre eigenen Ideen ein, um gemeinsam mit uns die Zukunft zu gestalten. Anmeldungen sind ab sofort möglich, die Teilnahme ist kostenlos.

Es ist viel los bei DIVERA 24/7, wir berichten über folgende Themen:

  • Alarmierung und Organisation im Impfzentrum
  • News aus der Entwicklung
  • Rückblick auf das Webinar „Digitale Helfer“
  • Neue Stellenangebote
  • Info zum UNITRONIC ERIC-Pager

DIVERA 24/7 im Impfzentrum

Die Kühlkette und sichere Lagerung des Impfstoffes ist entscheidend und darf nicht unterbrochen werden. Zur Überwachung der Kühlanlagen kommen Überwachungssysteme zum Einsatz, die bei Abweichung der Temperatur automatisch eine E-Mail versenden. Wer DIVERA 24/7 gut kennt, weiß natürlich, welchen Weg die Information bei guter Vorbereitung jetzt nimmt.

Zur automatischen Eskalation ist der Alarmserver in Kombination mit der App eine praxiserprobte Lösung. Die E-Mail wird in Echtzeit ausgewertet, um die zuständigen Personen automatisch zu informieren.

Funktionen sofort verfügbar:

  • Verarbeitung der E-Mail in Echtzeit
  • Laute Handyalarmierung, auch im Lautlos-Modus
  • Dokumentation der Empfangsbestätigung, SMS und Anruf als Rückfallebene
  • Gezielte Benachrichtigung des diensthabenden Apothekers oder Technikers, z.B. im turnusmäßigen Wechsel nach Dienstplan
  • Kommunikation zwischen den Verantwortlichen über den integrierten Messenger

Auch außerhalb der Kühlkette gibt es viel zu organisieren:

  • Kommunikation mit einer Vielzahl von Mitarbeitern und Helfern, oft aus verschiedenen Behörden und Organisationen
  • Dienstplanung und Benachrichtigung über die Einteilung
  • Gezielte Verfügbarkeitsabfrage bei kurzfristigem Personalausfall

Mitarbeiter aller beteiligten Organisationen wie auch externe Helfer aus der Zivilbevölkerung können mit wenig Aufwand mit einem Account ausgestattet werden, um DSGVO-konform über einen sicheren Weg benachrichtigt werden.

Wir unterstützen das Impfzentrum bei der kurzfristigen Bereitstellung.

Neue Funktionen

  • Zusätzliche Ende-zu-Ende Verschlüsselung der Push-Benachrichtigungen, Release erfolgt mit dem nächsten Update der App
  • Zustimmung oder Ablehnung zum Push-Versand (neuer Dialog in den Apps)
  • Wenn die Datenversorgung schon über die Direktanbindung der Leitstelle erfolgt, können die RICs direkt mit Alarmvorlagen verknüpft werden, um Szenarien automatisch auszulösen
  • Konfiguration zentraler Monitore (Schutzziel-Auswertung) verbessert, zudem ist die Reihenfolge von Fahrzeugen individuell einstellbar
  • Fehlerbehebung bei der Alarmierung mit Filter nach Status und Fahrzeugbesatzung

Rückblick auf das Webinar

Die Veranstaltung liegt schon ein paar Tage zurück, doch die Themen sollen unserer Community noch länger erhalten bleiben. Über die folgenden Links können Sie sich die einzelnen Themen nochmals ansehen:

Viel Spaß beim Ansehen, Fortsetzung folgt!

Neue Jobs bei der DIVERA GmbH

Wir suchen Verstärkung bei uns in Wuppertal (NRW). Wenn Sie selbst Interesse haben oder jemanden mit einem passenden Profil kennen, wir freuen uns über jede Bewerbung!

Zu den Stellenanzeigen: www.divera247.com/karriere

Abkündigung des UNITRONIC ERIC-Pagers

Die UNITRONIC GmbH hat uns die offizielle Abkündigung des GPRS-Pagers „ERIC“ mitgeteilt. Das Produkt ist für Neukunden ab sofort nicht mehr erhältlich. Bestandskunden können den Dienst unverändert bis 2026 in Anspruch nehmen.

Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer,

heute präsentieren wir Ihnen neues Videomaterial, zu DIVERA 24/7 und weiteren Themen rund um die Digitalisierung. Außerdem gibt es Neuigkeiten bei den Schnittstellen.


Neue Tutorials

In sechs Schulungsvideos erklären wir die wichtigsten Schritte, um das Alarmierungs- und Verfügbarkeitssystem schnell und unkompliziert in Betrieb zu nehmen.

Die sechs Videos behandeln folgende Themen:

1. Anmeldung und Startbildschirm
2. Status anlegen und verwalten
3. Benutzer anlegen und verwalten
4. Monitore
5. Alamierungen
6. Interne Kommunikation

Zur Youtube-Playlist: https://www.youtube.com/watch?v=0Ysw5F1Xo8I&list=PL6vjWKXv4-K1LhCKuQLUlYraarBd5DBEj


Webinar-Reihe „Digitale Helfer“ vom 01. - 05. Februar

Zusammen mit unseren Partnern iKAT, rescueTABLET und Status3IT machen wir die Digitalisierung der Gefahrenabwehr zum Thema der kommenden Woche.

Nachdem wir die Softwarelösungen beim ersten Webinar kurz vorgestellt haben, geht es ab dem 01.02. um die Praxis. Für jede Lösung präsentieren wir Anwendungsbeispiele, die ihr leicht in euren Einsatzalltag integrieren könnt.

Die Referenten Stefan Truthän, Christian Kutschera, Jens Motsch, Manuel Haas und Jonas Güthoff erweitern das Abendprogramm mit interessanten Fachvorträgen zu verschiedenen Themen.

Am Freitag beenden wir die Woche mit der Podiumsdiskussion „Digitalisierung in der Gefahrenabwehr: Selbstzweck oder Notwendigkeit?“. Der Moderator Stefan Becker wird mit unseren Gästen viele Fragen zum Ist-Stand, Trends, Chancen vs. Risiken und der Praxistauglichkeit beleuchten.

Zum vollständigen Programm und Anmeldeformular (Google Docs): https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSe7AURleRyTBsDFAGXiqJO2QpbZgdKTcS9IkxoNpb4bnMEyeQ/viewform


Neue Alarm-Schnittstellen: BOSassistant, MAÜ und Leitstellenanbindung

Die Software BOSassistant bietet Funktionen zum Führen des Einsatztagebuchs und eine Patientenverwaltung. Seit der neuesten Versionen können Alarmierungen automatisch an DIVERA 24/7 übergeben werden.

Zur Website: https://www.bosassistant.de/

Neuerdings unterstützt DIVERA 24/7 auch das neue MAÜ-Format aus Rheinland-Pfalz per IMAP-Auswertung. In der FAQ ist detailliert beschrieben, wie der Alarmserver für MAÜ konfiguriert wird.

Wenn die Verbandsgemeinde noch nicht mit der PRO-Version arbeitet, beraten wir Sie gerne zur den technischen Optionen, um alle Standorte mit der Zusatzalarmierung auszustatten, ohne dass jede Wehr die Zugangsdaten zum Abrufen sämtlicher Einsätze erhält.

Zur FAQ: https://help.divera247.com/display/FAQ/Postfach+einbinden+mittels+IMAP#expand-BeispielMA

Auch die Software der meisten Leitstellen kann unkompliziert mit der direkten Anbindung zur sicheren Alarm- und Fahrzeugstatusübertragung ausgestattet werden. Bei Nutzung der Schnittstelle sind Zusatzmodule wie Alarmserver, SMS-/FAX-Inbound sowie lokale Eigenlösungen nicht mehr erforderlich.

Eine direkte Anbindung beschleunigt das Auslösen, erhöht die Ausfallsicherheit und erleichtert die Einhaltung rechtlicher Rahmenbedingungen zum Schutz sensibler Informationen.

Die etablierten Einsatzleitsysteme Siemens, iSE Cobra 4, CKS Celios und LIS ServicePlus werden schon unterstützt und sind bereits mehrfach als flächendeckende Redundanz angebunden. Weitere Schnittstellen sind in Vorbereitung. Gerne beraten wir Sie und Ihre Leitstelle zu den technischen Möglichkeiten. Informationen erhält die Leitstelle ebenso beim Hersteller des Einsatzleitsystems.

Zur Übersicht der Leitstellenanbindungen: https://help.divera247.com/pages/viewpage.action?pageId=44172095


Verwandte Artikel