In DIVERA 24/7 können neben Nutzern auch Fahrzeuge für die Einheit angelegt werden.

Ab der kostenpflichtigen ALARM Version können für diese Fahrzeuge auch Benutzerdaten hinterlegt werden, mit welchen man sich dann im Browser oder in der App einloggen kann. Die ALARM Version kann für 30 Tage unverbindlich getestet werden: Testversion - Internes Wiki - DIVERA 24/7 (divera247.com)
In der FREE Version von DIVERA 24/7 können außerdem nur 3 Fahrzeuge angelegt werden, ab der ALARM Version gibt es keine Obergrenze, Sie können beliebig viele Fahrzeug-Benutzer anlegen, unabhängig von Ihrer bestellten Benutzeranzahl.



Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Anlegen eines Fahrzeugs:

  1. Gehen Sie in die Fahrzeugverwaltung über Verwaltung > Einstellungen > Setup > Fahrzeuge
  2. Mit einem Klick auf "+Fahrzeuge" öffnet sich die Bearbeitungsmaske, in welcher die gewünschten Einstellungen eingetragen werden können
  3. Mit einem Klick auf Speichern wird das Fahrzeug angelegt

Die angelegten Fahrzeuge können genutzt werden für fahrzeugspezifische Alarmierungen, Reports, die Anzeige im Alarmdisplay und die Einteilungen des Personals über den interaktiven Statusmonitor bei größeren Schadenslagen oder Ausbildungsdiensten.



Fahrzeug-Benutzer:

Sind bei den Fahrzeugen Login-Daten hinterlegt kann man sich mit diesen ganz normal im Browser oder in der App einloggen. Die Login-Daten (E-Mail Adresse und Passwort) definieren Sie im angelegten Fahrzeug, unter dem Tab "Benutzer":

Außerdem können Sie beispielsweise steuern welche Alarmierung dieser erhalten darf indem Sie zwischen "Alle Einträge der Einheit", "Nur direkt zugeteilte" oder "Nach bestimmten Kriterien" wählen. Alarmierungen bei denen das Fahrzeug hinterlegt ist sind immer sichtbar.
Des Weiteren können Sie noch definieren, ob dieser Fahrzeug-Nutzer den Einsatz beenden und einen Bericht schreiben darf und ob bestimmte Felder einer Alarmierung verborgen werden sollen.



App-Login als Fahrzeug-Benutzer:

Mit der eingegebenen E-Mail Adresse und dem Passwort im Tab "Benutzer" des Fahrzeugs loggen Sie sich in die iOS oder Android App ein.

Hier stehen Ihnen dann fahrzeugbezogene Funktionen wie die Alarmübersicht und der (FMS)-Statusgeber mit Meldungs- und Positionsfunktion zur Verfügung.


Dem Fahrzeug können Eigenschaften wie die Batteriespannung und der Kilometerstand zugeordnet werden, deren Zustandsänderungen über TETRAcontrol oder individuelle Implementierungen der Fahrzeug-Schnittstelle automatisch zum Server übertragen werden. Jedes Fahrzeug verfügt automatisch über die Eigenschaft LATLNG, welche die Koordinaten der aktuellen Position widerspiegelt und eine exakte Visualisierung der Fahrzeugstandorte auf der Karte ermöglicht. Die weiteren Eigenschaften können nach den eigenen Bedürfnissen definiert werden. Dazu unter Setup > Fahrzeuge > Fahrzeug-Eigenschaften eigene Parameter definieren, die anschließend in diesem Reiter mit dem jeweiligen Fahrzeug verknüpft werden.

Verwandte Artikel

Verwandte Artikel erscheinen hier basierend auf den Stichwörtern, die Sie auswählen. Klicken Sie, um das Makro zu bearbeiten und Stichwörter hinzuzufügen oder zu ändern.



Verwandte Vorgänge