Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.

Das Einsatzleitsystem Cobra-4 der iSE ist optimal geeignet zur Integration mit DIVERA 24/7. Mit wenigen Klicks und Einstellungen können über die WDX3 Schnittstelle Einsätze und Alarmierungen vollautomatisch übertragen und synchronisiert werden.

Beschreibung des Herstellers

Das Herz der Produktreihe

Das Softwaremodul „iSE-Cobra Einsatzleitsystem“ unterstützt die Mitarbeiter in Leitstellen und Dispositionszentralen bei der effektiven Bearbeitung ihrer Aufgaben. Durch individuelle Systemparametrierungen werden alle Bereiche von polizeilichen und nicht-polizeilichen BOS sowie von Hilfsorganisationen, Auskunfts- und Vermittlungsdiensten bedient.

Neben standardisierten Arbeitsabläufen können durch entsprechende Parametrierung auch die individuellen Anforderungen des Bedieners abgebildet werden. Der Funktionsumfang erstreckt sich von der Notrufannahme über einsatzbezogene Darstellungen in Echtzeit bis zur Integration technischer Schnittstellen.


(Quelle: https://www.ise-cobra.de/cobra-einsatzleitsystem am 15.06.2020)

Verfügbare Schnittstellen mit DIVERA 24/7

SchnittstelleAlarmierungenFahrzeugstatus
Direkte Schnittstelle WDX3 (empfohlene Lösung)

Image Modified

Image Modified

E-Mail Alarmserver (empfohlene Lösung)

Image Modified

iconmonstr-checkbox-6-240.pngImage Modified

SMS Inbound

Image Modified

iconmonstr-checkbox-6-240.pngImage Modified

Fax Inbound*

Image Modified

iconmonstr-checkbox-6-240.pngImage Modified

* Der Fax Inbound sollte aufgrund der geringen Übetragungsgeschwindigkeiten nur als Fallback Lösung bzw Datenlieferant dienen, nicht aber als primärer Trigger zum Auslösen einer Alarmierung. In diesem Fall empfehlen wir, mittels BosMon oder FMS32 ein Alarm zu erstellen, welcher mit den Fax Informationen ergänzt wird.


Anchor
schnittstelle
schnittstelle
Cobra 4 - Kommunikation mit DIVERA 24/7 über die WDX-3 Schnittstelle

Ihre Leitstelle nutzt Cobra 4 und Sie haben Interesse an der Nutzung der Schnittstelle? Melden Sie sich bei unserem Support und wir werden Ihnen die notwendigen Informationen zur Einrichtung zukommen lassen. Bitte beachten Sie, dass für die Nutzung die WDX-3 Schnittstelle von Cobra 4 freigeschaltet sein muss.

Welche Informationen werden übertragen?

Einsätze und Fahrzeugstatus werden verschlüsselt aus dem Einsatzleitsystem über die WDX3 Schnittstelle übertragen und synchronisiert. Nach der einmaligen Einrichtung durch die Leitstelle lassen sich Einheiten mit wenigen Klicks automatisch zu DIVERA 24/7 anbinden.



MAÜ - Maschinenlesbare unidirektionale automatische Übergabe von Einsatzdaten

Für Leitstellen in Rheinland-Pfalz, welche bereits das MAÜ XML Format verwenden, steht in der Liste der Texterkennungsvorlagen die Vorlage "Rheinland-Pfalz MAÜ XML" zur Verfügung.

Ebenfalls muss für MAÜ die Einstellung "Bei übereinstimmender Nummer zusammenführen" aktiviert sein.

Die Einstellung ist unter "Verwaltung → Schnittstellen → API" zu finden.

Die Auswertung erfolgt entweder über die Überwachung eines IMAP-Postfaches oder die direkte Übermittlung an den Alarmserver,

Unter Verwaltung > Schnittstellen > Alarmserver > ALARMSERVER:  Diese Einstellungen, müssen jeweils für die passende Leitstelle ausgewählt werden. (Speichern befindet sich ganz oben auf der Seite)



Weitere Kontaktdaten:

Image Added

ISE Informatikgesellschaft für Software-Entwicklung mbH

Schönebergstr. 15
52068 Aachen

https://www.ise-cobra.de/cobra-einsatzleitsystem/

ise@ise-online.com