Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.
Comment: BosMon Variablen Link aktualisiert

...

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Strukturierte Übertragung, Auswertung in BosMon!
  1. Laden Sie den Alarmgeber, am besten die portable Version, herunter.
Alarmgeber Download & Installation

2. Entpacken Sie den Alarmgeber, und verschieben Sie ihn so, dass er Teil des BosMon-Ordners wird.

Image Modified

3. Geben Sie dem Benutzer Schreibrechte auf dem Alarmgeber Ordner:

Klicken Sie mit der Rechten Maustaste auf den Alarmgeber Ordner, wählen Sie Eigenschaften. Unter Sicherheit auf Bearbeiten drücken.

Im neuen Fenster oben den Benutzer auswählen und unten dann bei der die Berechtigung Vollzugriff den Haken bei Zulassen auswählen.

Zweimal mit OK bestätigen.

Image Modified

4. In den Alarmgeber Ordner gehen und DIVERA247 Alarmgeber.exe starten.

Es dürfen keine Fehlermeldungen angezeigt werden, sonst haben Sie beim 3. Schritt etwas nicht korrekt durchgeführt.


5. Geben Sie in den Haupteinstellungen Ihren Accesskey ein, und drücken Sie daneben auf "mit Server authentifizieren."

Sie Sollten eine Level 3 Bestätigung bekommen.

Stellen Sie sicher, dass Kommandozeile auf "Strukturiert" steht.

Beenden Sie den Alarmgeber in dem Sie auf das Kreuz drücken und "Ja, beenden" auswählen.

Die Konfiguration des Alarmgebers ist nun abgeschlossen. Um Einsätze übertragen zu können, darf dieser NICHT gestartet sein.


6. Konfigurieren Sie die Auswertung in BosMon.
7. Erstellen Sie ein BosMon Telegrammereignis (Bearbeiten, Telegrammereignisse...). Richten Sie den Filter ein. Fügen Sie danach die Aktion "Programm ausführen" hinzu.

8. Wählen Sie "aktiv" aus, und geben Sie dann beim Pfad auf die 3 Punkte. Wählen Sie dort die DIVERA247 Alarmgeber.exe im BosMon Ordner aus. Der Pfad zur Alarmgeber.exe wurde nun in das Pfadfeld eingetragen. Diesesn müssen Sie jetzt manuell erweitern in dem Sie in das Fenster drücken und mit den Pfeiltasten nach ganz rechts Navigieren. Der Pfad endet aktuell mit Alarmgeber.exe"

Hinter das Anführungszeichen können Sie nun, durch jeweils eine Leerzeile getrennt, die verschiedenen DIVERA247 Werte mithilfe von BosMon Variablen eintragen.

Beachten Sie dabei die Reihenfolge der Parameter:

Alarmgeber.exe" "Einsatzstichwort" "Einsatznachricht" "Einsatzort" "Gruppe(n) RIC" "Fahrzeug(e) RIC" "Koord Lat" "Koord Long"

Diese Reihenfolge MUSS von links nach rechts eingehalten werden. Von hinten/rechts können die Werte weggelassen werden, wollen Sie jedoch von links eine Variable überspringen, so fügen Sie zwei leere Anführungszeichen "" ein.

Beispiel:

Alarmgeber.exe" "%stichwort.kurz%" "%stichwort.text% Objekt: %koordinaten.objekt%" "%koordinaten.stadt% %koordinaten.strasse% %koordinaten.hausnummer%" "%telegramm.adresse%" "" "%koordinaten.latitude%" "%koordinaten.longitude%"

Beachten Sie, dass die Gruppe(n) RIC und Fahrzeug RIC genau so im DIVERA24/7 Portal hinterlegt sein muss. Mehrere Fahrzeuge bzw Gruppen-RIC können Sie per Komma trennen, z.B.: ric1,ric2.

In der Verwaltung unter Alarmschnittstelle können Sie konfigurieren, wie Einsätze OHNE Gruppen-RIC zu behandeln sind (alle alarmieren, bestimmte Gruppen alarmieren).

Außerdem können Sie festlegen, in welchem Zeitabstand mehrere Einsätze zu einem Zusammengeführt werden sollen, und welche Parameter dabei überschrieben werden können. So können Insbesondere Teil-Gruppenalarme zu einem Gesamteinsatz zusammengeführt werden.

BosMon/Variablen


Verwandte Artikel

Content by Label
showLabelsfalse
max5
spacescom.atlassian.confluence.content.render.xhtml.model.resource.identifiers.SpaceResourceIdentifier@10ef6
showSpacefalse
sortmodified
reversetrue
typepage
cqllabel in ("kommandozeile","alarmgeber","bosmon") and type = "page" and space = "FAQ"
labelsbosmon alarmgeber kommandozeile

...

Page properties
hiddentrue


Verwandte Vorgänge