Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.

...

  1. Nutzen Sie einen Nutzer mit Verwaltungsrechten, und navigieren Sie über Verwaltung > Einstellungen > Schnittstellen > Alarmierungen zum Tab Request-Service (Direktlink)Datenübergabezum Menüpunkt Webhooks.
  2. Setzen Sie den Haken bei Alarmierung automatisch weiterleiten.
  3. Das Format muss auf POST application/json gesetzt werden.
  4. Die URL zum Aufruf muss folgendermaßen aufgebaut sein: https://api.pushover.net/1/messages.json?token=API-TOKEN&user=USER-KEY&title=BETREFF&message=BELIEBIGER-TEXT&priority=0. Der Wert für den Parameter message darf insbesondere keine Leerzeichen enthalten, sondern muss URL-Encoded sein. Dies kann z.B. über diesen Dienst gemacht werden: https://www.urlencoder.org
    In unserem Beispiel würde diese somit z.B. lauten: 
    https://api.pushover.net/1/messages.json?token=ad5ujrkox8dbkr3ysq24tc92up3n5a&user=y4s76u2v2irb7opqa76t9genu4wgkv&title=Alarmierung&message=Einsatz%20der%20FF%20Musterstadt&priority=0
    Image Removed
    Image Added

    Der Parameter priority=0 ist nötig, um zu verhindern, dass bei den Empfängern der Stumm-Modus überschrieben wird, wenn ein Einsatz mit Sonderrechten vorliegt, weitere Informationen dazu gibt es hier. Sobald title aus der Parameterliste entfernt wird, wird das Einsatzstichwort stattdessen im Betreff der Benachrichtigung angezeigt.
  5. Klicken Sie nun auf den Button Speichern über der Tableiste.

...

Page properties
hiddentrue


Verwandte Vorgänge